Ballett

Der Ballettunterricht basiert auf den Lehrplänen der RAD®, einer weltweit anerkannten Organisation des Balletts, welche in den 20iger Jahren in London gegründet wurde.

 

Die Lehrpläne sind unterteilt in 2 Kategorien. Zum einen der Graded Lehrplan für Kinder und Erwachsene, die Ballett als Hobby betreiben und zum anderen der vocational Graded Lehrplan für Kinder ab ca. 12 Jahren, die Ballett professioneller ausüben, um eventuell eine Profikarriere als Tänzer oder Pädagoge anzustreben.

 

Zum pädagogischen Konzept der Ballettschule gehören, neben Prüfungen, auch öffentliche Auftritte im Rahmen von Aufführungen im Theater, an denen alle Schüler/Schülerinnen teilnehmen können.

 

Unabhängig vom Alter, haben die Schüler einmal jährlich die Möglichkeit, vor der Prüfungskommission der RAD® eine Prüfung ablegen. Die Teilnahme an den Prüfungen ist Freiwillig, jedoch geben diese Schülern, Eltern und Pädagogen eine Bestätigung der erfolgreichen Arbeit im Ballettunterricht.

Diese Prüfungen fördern Koordination von Bewegungsabläufen / Ausdrucksvermögen / Musikalität + Rhythmusgefühl / Selbstdisziplin + Selbstvertrauen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ballett & Company - Sylvia Schmedtje